Kurbetrieb beim Kräuterblasi

Bei Kräuterblasi (Mundl Angerer) handelt es sich um einen kräuterkundigen, ehemaligen Holzhauer, der aus reiner Menschenliebe auch gerne immer wieder der Nachbarschaft mit seinen Heilkräutern hilft, gerne gesund zu werden. Seiner Frau Finni (Olga Kremsreiter), die gerne am allgemeinen Wohlstand teilhaben möchte, missfällt dabei, dass er nie etwas für seine Kräuter verlangt. Im wichtigtuerischen Gemeindeschreiber Ignaz (Andy Hackl) findet sie einen Verbündeten. Er hilft ihr, wenngleich anfangs gegen Blasis Willen, einen rustikalen Kurbetrieb aufzuziehen. Der neugierigen Nachbarin Rosl (Gudrun Höcker) kommen die Veränderungen in Blasis Haus verdächtig vor. Richtig turbulent wird’s, wenn im dritten Akt der erste Patient erscheint, der reiche Gruber (Hans Grimbs) begleitet von Sohn Bene (Markus Kremsreiter) und Haushälterin Amalie Beißenrieder (Lisbeth Grimbs). Nicht zuletzt mit Hilfe der frisch eingestellten Sprechstundenhilfe Gretl (Gabi Rodler) gelingt es dem Kräuterblasi, mit nicht gerade alltäglicher Medizin, den Patienten rasch wieder gesund zu machen und als Nebeneffekt auch Gattin Finni zu kurieren.

Kommentar verfassen